Friday, June 27, 2014

DIY: Cut-Out-Pencilskirt

Finally, finally, finally. I wanted to post this since April or something like that but never had time to shoot it. Well, now here it is :)

Endlich, endlich, endlich. Ich wollte das eigentlich schon im April posten, aber ich hatte einfach nie Zeit, die Fotos zu machen (also Zeit, naja, ich hatte zumindest keine Gelegenheit dazu). Also, hier ist das DIY endlich :)
 photo _DSC0108.jpg
What you need:

* Fabric (with cut-outs)
* Pencil Skirt (as a pattern)
* Zip
* Vliesline
* Scissors, Needle, Thread, Pins, Sewing Machine, Chalk, Iron

* Stoff (mit Cut-Outs)
* Bleistiftrock (als Vorlage)
* Reißverschluss
* Vliesline
* Schere, Nadel, Faden, Stecknadeln Nähmaschine, Nähkreide, Bügeleisen

Tutorial after the break.

Anleitung nach dem Break.

 photo _DSC0062.jpg
 photo _DSC0058.jpg
 photo _DSC0107.jpg
 How to make it:

 photo _DSC0651.jpg
1.  Lay your skirt on the fabric and draw it on it (don't forget to leave a few centimeters inlay). Cut it out.
1. Den Rock auf den Stoff legen und mit Kreide nachzeichnen (ein paar Zentimeter Nahtzugabe nicht veressen). Ausschneiden.

 photo _DSC0649.jpg
2. Do it one more time, so you have two similar pieces.
2. Wiederholen, sodass man zwei gleiche Teile hat.

 photo _DSC0658.jpg
3. Pin the two parts together, try it as good as possible and sew them together.
3. Die beiden Teile zusammenstecken, so gut wie möglich anprobieren und zusammennähen.

 photo _DSC0676.jpg
4. On another piece of fabric - a little bit longer than your circumference of the top of your skirt and about 20 cm wide - iron on the vlieseline.
4. Auf ein Stoffstück, das ca. 20cm x dem Umfang des Oberteil des Rockes + 10cm ist, die (oder heißt es "das"? Sorry, keine Ahnung...) Vlieseline aufbügeln.

 photo _DSC0680.jpg
5. Sew it on the one side on your skirt. Leave the piece out where the zip is going to be.
5. Auf der einen Seite auf den Rock nähen. Die Stelle auslassen, wo der Reißverschluss später sein wird.

 photo _DSC0679.jpg 6. Turn it over and pin it on the skirt. With needle and thread sew it on.
6. Umdrehen und feststecken. Mit Nadel und Faden annähen.

7. Sew the zip into the sides and sew all dispensable pieces up. Finished!
7. Den Reißverschluss seitlich einnähen und alle überflüssigen Teile vernähen. Fertig!

7 comments:

  1. Super DIY tutorial! Ist der Stoff elastisch? Ich hab Stoff kaufen und Röcke nähen ungefähr schon seit zwei Jahren auf meiner To-Do list und es immer noch nicht hinbekommen, oh mann!!!
    xx, Sarah

    ReplyDelete
  2. Dein Rock ist wirklich schön geworden!
    Irgendwie sollte ich mich wirklich mal überwinden, Röcke zu tragen, damit ich einen Grund habe, einen zu nähen :D
    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  3. Tolles DIY und der Rock sieht wirklich schön aus. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. :-)

    Liebe Grüße
    Vanessa

    ReplyDelete
  4. Das ist ein gaaaanz tolles DIY! Und der Rock ist ja auch so wundervoll geworden (der ist von letzten Post, richtig?). Hast du wirklich toll gemacht. Ich kann sowas ja nicht bzw. hab ich selten Lust auf DIY. Dabei hab ich eine Keksdose im Auge, die ich gerne mal selbst gestalten will, hi hi :D

    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja genau, ist vom letzten Post :)

      Delete
  5. Bei mir würde sicherlich das Muster total krumm werden... und nähen kann ich auch echt schlecht. ^^

    ReplyDelete
  6. So toll. Doch ich glaube, ich hätte dafür keine Geduld. LEIDER! Ich wünschte ich hätte die Muse (und das Können).

    Liebst Minnja
    www.minnja.de

    ReplyDelete

Danke für all die lieben Kommentare, ich freue mich immer so :)
Für konstruktive Kritik bin ich ebenfalls offen, Beleidigungen oder Spam werden aber gelöscht.

Thanks for all the lovely comments, they make my day :)